Ihre Webseiteneinstellungen

Helfen Sie uns, Ihnen die richtigen Produkte und passenden Ansprechpartner anzuzeigen.

Ihr Standort

Ihre Sprache

Energetisch sinnvoller Systembetrieb

emcoklima bietet maßgeschneiderte Nachhaltigkeit

Aus einer Hand: emco Klima als Systemanbieter

Für emcoklima bedeutet Nachhaltigkeit, mit einem innovativen Produktspektrum eine energetisch sinnvolle Klimatisierung zu erzeugen. Mit Blick auf eine energieeffiziente Betriebsweise werden vor allem im Objektbereich die anfallenden Wärme- und Kühllasten immer häufiger über wasserführende Systeme abgeführt. Wasser als Medium zum Energietransport innerhalb von Gebäuden bietet große Vorteile gegenüber dem Medium Luft. Dadurch können Luftvolumenströme auf den hygienisch erforderlichen Wert reduziert werden. Die Produktgruppen von emcoklima stellen ein umfangreiches Spektrum an dezentralen Komponenten zum Heizen, Kühlen, Be- und Entlüften zur Verfügung. Damit lassen sich maßgeschneiderte Systemlösungen für nahezu sämtliche Anforderungsprofile aus einer Hand realisieren.

Sinnvolle Innovation: emco MFR

Dabei ist besonders wichtig, dass die gewählten Komponenten nicht nur einzeln, sondern vor allem in Kombination miteinander einen energetisch sinnvollen Systembetrieb bei hohem Nutzerkomfort sicherstellen. Einen wichtigen Baustein hierzu bildet die eigens entwickelte Multifunktionsregelung MFR, die produktübergreifend in den einzelnen Nutzungszonen das Zusammenspiel von Bedarfslüftung und Temperierung überwacht. Zur Steigerung der Energieeffizienz lassen sich zudem auch alle weiteren wesentlichen Einflussfaktoren auf das Raumklima – etwa Fensterkontakte, Präsenzmelder, Verschattungssysteme oder die Raumbeleuchtung – flexibel in die Multifunktionsregelung einbinden und entsprechend ansteuern. Auf diese Weise entsteht in jeder Zone ein abgeschlossener Bereich, in dem sämtliche Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind.

Gutes Beispiel: Green Office in Paris

Seine Lösungskompetenz für energetisch sinnvolle Klimatisierung konnte das Unternehmen bereits in zahlreichen Projekten für nachhaltige Gebäude unter Beweis stellen. Im Green Office Rueil in Paris etwa – einem Plusenergie-Bürokomplex mit einer Bruttofläche von 35.000 m² – kommen über 1.000 speziell auf die französischen Markterfordernisse abgestimmten emcovent Unterflurlüftungsgeräte Typ UZAS zum Einsatz. Deren autarke Sekundärluftfunktion sowie die geringen elektrischen Leistungsaufnahmen der Gebläseeinheiten führen hier zu einer dauerhaften Senkung des Primärenergiebedarfs und leisten damit einen Beitrag zu den hohen Umweltstandards des Gebäudes.