Neuer Fertigungsleiter bei emco Klima

Dieter Weihs ist neuer Fertigungsleiter bei emco Klima. Die Geschäftsleitung hat dem 49-Jährigen zudem die Handlungsvollmacht gemäß § 54 HGB erteilt. In seiner Funktion verantwortet er die Bereiche Produktion und Arbeitsvorbereitung, deren Schwerpunkte insbesondere auf den Arbeitsabläufen, der Personalausstattung sowie der Maschineneinrichtung liegen.

Lingen, 18.08.2016 - Dieter Weihs ist neuer Fertigungsleiter bei emco Klima. Die Geschäftsleitung hat dem 49-Jährigen zudem die Handlungsvollmacht gemäß § 54 HGB erteilt. In seiner Funktion verantwortet er die Bereiche Produktion und Arbeitsvorbereitung, deren Schwerpunkte insbesondere auf den Arbeitsabläufen, der Personalausstattung sowie der Maschineneinrichtung liegen. Hierfür bringt Weihs als diplomierter Maschinenbauingenieur und ehemaliger Technischer Leiter ebenfalls in den Bereichen Produktion und Arbeitsvorbereitung bei einem namhaften Lufttechnikhersteller, bei dem er die vergangenen 17 Jahre tätig war, hohe Kompetenz und umfangreiche Erfahrungen mit. Zu seinen neuen Hauptaufgaben gehören mit Blick auf die konsequente Ausrichtung des Lingener Lüftungs- und Klimatechnikspezialisten auf das individuelle Projektgeschäft die weitere Optimierung der Arbeitsabläufe sowie die Erhöhung der Flexibilität in der Produktion. Ziel ist es, vorrangig die organisatorischen Prozesse variabler, schneller und kundenorientierter zu gestalten und dadurch eine zügigere Abwicklung von Aufträgen zu realisieren.

„emco Klima hat sich als fachkompetenter und verlässlicher Partner für maßgeschneiderte Systemlösungen, die gleichzeitig mit hohen Maßstäben in Bezug auf Qualität und Energieeffizienz überzeugen, bereits erfolgreich aufgestellt“, erläutert Weihs. „Diese Marktposition gilt es nun zu stärken und weiter auszubauen. Mein Beitrag hierzu wird sein, unsere Professionalität im Projektgeschäft mit einer noch flexibleren Produktion, einer optimierten Kapazitätsplanung und kurzen Lieferzeiten auf gewohnt hohem Qualitätsniveau zu untermauern.“

Basis für individuell ausgelegte Systemlösungen, die Energieeffizienz, Behaglichkeit und Nutzerkomfort miteinander verbinden, bilden die vier Produktgruppen emcovent (dezentrale Lüftungsgeräte), emcotherm (Konvektoren für Boden und Wand), emcocool (Kühldeckensysteme) und emcoair (Luftdurchlässe). Großes Potential für optimierte Arbeitsabläufe bietet laut Weihs neben der Digitalisierung von Produktionsprozessen vor allem das technische Know-how der Mitarbeiter. Demzufolge werden bereits verstärkt regelmäßige produktübergreifende Qualifizierungsmaßnahmen und Hospitationen durchgeführt. Dies ermöglicht mehr Flexibilität beispielsweise bei der Endmontage, indem bei Bedarf schnell und variabel aus einem größeren Mitarbeiterpool auf Kapazitäten für projektbezogene Arbeitsgruppen zurückgegriffen werden kann.

Darüber hinaus hebt der neue Fertigungsleiter die besondere Bedeutung einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Bereichen Konstruktion und Entwicklung sowie Vertrieb hervor. Einerseits berücksichtigt eine gemeinsame Entwicklung von neuen Konzepten und Produkten – sei es für Standard- oder für maßgeschneiderte Sonderlösungen – bereits frühzeitig auch die Belange des Bereiches Produktion und Arbeitsvorbereitung mit. Auf der anderen Seite erfolgt eine zügigere Weiterleitung von Informationen zu Projektrahmenbedingungen und Systemaufbau, wodurch die Fertigungsprozesse effizienter gestaltet werden können.

Als einen weiteren wichtigen Baustein nennt Weihs die Mitarbeitermotivation. „Jeder Einzelne soll sich als Teil der Wertschöpfung verstehen und das Gefühl haben, einen Beitrag zum Erfolg des jeweiligen Projektes zu leisten“, betont der neue Fertigungsleiter. „Denn nur mit hoch motivierten Mitarbeitern wird es uns gelingen, alle notwendigen Optimierungsmaßnahmen nachhaltig umzusetzen. Den entscheidenden Schlüssel hierfür sehe ich in einer verbesserten Nutzung der internen Kommunikationskanäle, und zwar sowohl die projektspezifischen Informationen als auch die allgemeine Unternehmensphilosophie betreffend.“

Zusätzliche Informationen gibt die emco Klima GmbH & Co. KG, Friedrich-Ebert-Str 128-130, 49811 Lingen (Ems), www.emco-klima.com, klimanoSpam@emco-klima.com.